Erfahrungsbericht Kurkuma zum Abnehmen

So hat mir Kurkuma beim Abnehmen geholfen

November 22, 2018

Ich habe einen Erfahrungsbericht zum Thema Abnehmen von einem echten Kurkuma Fan erhalten, dessen Lebensqualität sich deutlich mit Hilfe von Kurkuma verbessert hat. Friedrich Knapil aus Österreich ist 74 Jahre alt und hat durch seine spezielle Kurkuma-Rezeptur 27 kg abgenommen.

Nach einer Cortison Behandlung explodierte sein Gewicht zunächst auf 115 kg. Herrn Knapil war klar, dass etwas geschehen musste, um diesen Zustand wieder zu ändern. Also suchte er mit seiner Partnerin zusammen nach einer gesunden und vernünftigen Möglichkeit, dieses Gewicht wieder loszuwerden. Gar nicht so einfach in dem Alter und einer aus gesundheitlichen Gründen notwendigen Medikamenteneinnahme. In dem Wust aller möglichen „Superdiäten“ kam Herr Knapil zusammen mit seiner Frau auf das Abnehmen mit Hilfe der Eigenschaften der Gelbwurz. Die Kurkuma-Wurzel besitzt die Eigenschaft, den Stoffwechsel anzukurbeln und dadurch beim Abnehmen zu helfen. Die Diät mit der entdeckten Kurkuma-Rezeptur zur Aktivierung und Steigerung des Grundumsatzes begann er Mitte Juli.

Täglich konsumierte er dieses Kurkuma-Rezept:

  • 1 gestrichenen Esslöffel Kurkuma
  • Den Saft einer ganzen Zitrone (oder 100 % Zitrone als Fertigprodukt))
  • Etwas frischen Pfeffer aus der Mühle
  • Etwas Leinöl

Alles gut verrühren. Mit heißem Wasser (trinkfertige Temperatur) auf nüchternen Magen in Schlucken trinken.

Zu diesem Stoffwechseltubo gab es relativ normales und regelmäßiges Essen, das durchaus satt macht:

  • Morgens: Eine Scheibe Vollkornbrot mit etwas Butter, eine Scheibe Schwarzwälder Schinken, eine Scheibe Emmentaler
  • Mittags normal Essen, nur etwas weniger
  • Abends: 2 geschnittene Paradeiser (Tomaten), etwas Camembert, ein gekochtes Ei , stark gesalzen
  • und täglich bis zu 3 Liter Mineralwasser.

Sogar hier und da eine kleine Belohnung konnte Herr Knapil sich gönnen

Eis, Schoko oder ähnliches taten seinem Abnehmerfolg keinen Abbruch. Er konnte die Kilos nur so purzeln sehen. Am 11.11.2018 hatte Friedrich Knapil schließlich ein Gewicht von 88 kg und beendete seine “Diät”, weil er „etwas Fett für alle Eventualitäten in Reserve halten“ wollte. Somit hatte er innerhalb von knapp 4 Monaten von Mitte Juli bis Mitte November eine Gewichtsreduktion von 27 Kilogramm mit nur wenigen Einschränkungen der Lebensqualität erreicht.

Er hat weiterhin normal gegessen und auch etwas gesunde Bewegung in das Abnehmkonzept hineingebracht.

Als Nebenwirkungen gab es nach seinen Angaben nur etwas weichen Stuhl sowie etwas Schwäche im Allgemein-Zustand, was ich bei einem solchen Gewichtsverlust als völlig normal empfinde.

Meine Empfehlung

  • Curcuma-Extrakt, standardisiert auf 95% Curcuminoide
  • 475mg Curcuminoide pro Kapsel
  • angereichert mit Bioperine®, um eine optimierte Bioverfügbarkeit sicherzustellen
  • vegetarisch und vegan
  • Allergiker geeignet: glutenfrei, fructosefrei, lactosefrei
  • ohne Magnesiumstearat und Siliciumdioxid
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis             Klick hier für weitere Informationen

Noch stärker wirksam als reines Kurkuma ist Curcumin, das die entsprechenden Wirkstoffe enthält. Curcumin ist im Handel schlecht erhältlich, aber du kannst die Kapseln mit Curcumin auch öffnen.

>>> zurück zu Juttas Blog <<<

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.